Bratwürste mit Kartoffel-Senfpüree und Zwiebeln

Bratwürste mit Kartoffel-Senfpüree und Zwiebeln

Der Dezember ist der Monat der Festlichkeiten und feinen Speisen. Hier finden Sie eine tolle Rezeptidee, um sich auf die Feiertage einzustellen!

Zutaten

  • 800 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 4 rote Zwiebeln
  • 6 - 8 Stängel Petersilie
  • 3 - 4 EL Rapsöl
  • 1 TL brauner Zucker
  • 75 ml trockener Weißwein
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 4 große Schweinsbratwürste
  • 1 EL Butterschmalz
  • 200 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 1 - 2 EL süßer Senf, (Weißwurstsenf)
  • Muskat
  • weißer Pfeffer

Zeit

Vorbereitung
20 min
Kochzeit:
25 min
Fertig in:
45 min

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser etwa 25 Minuten weich garen. Inzwischen die Zwiebeln schälen und halbieren oder vierteln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen in Streifen schneiden. Die Zwiebeln in einer Pfanne in heißem Öl anbraten, salzen, zuckern und mit dem Wein und der Brühe ablöschen. 2 Minuten köcheln lassen, dann beiseite ziehen und zudecken. In einer zweiten Pfanne die Würste in Butterschmalz rundherum braun braten.
  2. Die Milch mit der Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen und mit der Kartoffelpresse in die heiße Milch drücken. Mit Senf, Muskat, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Die Bratwürste schräg in Stücke schneiden. Das Püree auf Tellern anrichten, einige Rotweinzwiebeln anlegen und die Bratwürste daneben platzieren. Mit Petersilie bestreut servieren.

Notizen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.