Bratwürste mit Süßkartoffelpüree und roten Zwiebeln

Bratwürste mit Süßkartoffelpüree und roten Zwiebeln

Deftige Bratwürste, Süßkartoffelpüree und rote Zwiebeln sorgen für eine bunte Mischung und machen Lust auf die kühle Jahreszeit.

Zutaten

For: 4 Personen
  • 600 g Süßkartoffeln
  • Salz
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 - 4 EL Pflanzenöl
  • 8 kurze, dicke Schweinsbratwürste
  • 100 ml Milch
  • 40 - 50 g Butter
  • 1 kleine, rote Paprikaschote
  • Gemüsebrühe, nach Bedarf
  • weißer Pfeffer
  • Muskat
  • 50 ml trockener Rotwein
  • grobe Schnittlauchröllchen, zum Garnieren

Zeit

Vorbereitung
20 min
Kochzeit:
20 min
Fertig in:
40 min

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. In Salzwasser je nach Größe der Stücke 15-20 Minuten weich kochen.
  2. Inzwischen die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Würste darin rundherum langsam braun braten. Die Zwiebeln dazugeben und mitbraten, gelegentlich wenden.
  3. Die Milch mit der Butter erhitzen. Die Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die fertig gegarten Süßkartoffeln abgießen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und die Milch-Butter und Paprikastückchen unterrühren. So viel Gemüsebrühe untermengen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht wird. Mit Pfeffer, Muskat und Salz abschmecken und warm halten.
  4. Sind die Würste und Zwiebeln gut gebräunt, den Wein und etwa 50 ml Brühe angießen und sämig einkochen.
  5. Das Püree auf Tellern anrichten, die Würste und Zwiebeln dazu legen. Mit der Bratflüssigkeit beträufeln. Mit Schnittlauch bestreuen.

Notizen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.