Wurströllchen mit Currymarinade

Wurströllchen mit Currymarinade

Wem eine normale Wurst auf dem Grill zu langweilig ist, der sollte es mit unseren Wurströllchen in Currymarinade versuchen. Auf jeden Fall ein Hingucker auf jeder Grillparty.

Zutaten

For: 4 Portionen
  • 4 Würste im Naturdarm
  • 12 Holzspieße
  • 1 Paprikaschote (gelb)
  • 1 EL Ketchup
  • 1 TL flüssiger Honig
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz

Zubereitung

  1. Den Grill vorheizen. 12 Holzspieße in Wasser legen.
 Die Paprika waschen, putzen und halbieren.
  2. Die Paprika auf der Hautseite grillen, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft, dann vom Grill nehmen, kurz abkühlen lassen und die Haut abziehen. Die gegrillten Paprikahälften in je 6 Stücke schneiden. 

  3. Die Würste am besten mit der Aufschnittmaschine der Länge nach in 2 mm dünne Streifen schneiden.
  4. Ketchup mit Honig, Tomatenmark, Currypulver, Öl und Salz mischen. Je ein Paprikastück zusammenfalten und in eine Würstchenscheibe einrollen. Das Ende mit einem Holzspieß fixieren.
  5. Die Currymarinade auf die Spieße pinseln und diese auf dem Grill kurz anbräunen. Sofort servieren.

Notizen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.